Elternbrief 4

Schrittweise Aufnahme des Unterrichts

Liebe Eltern,
mittlerweile wissen wir, dass die getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zum Beginn der kommenden Woche nur sehr eingeschränkt gelockert werden. Das bedeutet, dass für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 das Ruhen des Unterrichts noch mindestens bis zum 4. Mai verlängert wird. In welcher Form der Schulbetrieb dann wieder aufge-nommen werden kann, wird in den nächsten zwei Wochen erarbeitet werden.
Für die kommenden Wochen erhalten Ihre Kinder weiterhin von ihren Lehrerinnen und Lehrern auf den bekannten Wegen Aufgaben, die sie im „Homeschooling“ zu bearbeiten haben.
Im Bildungsportal, den entsprechenden Link auf diese Internet-Seite finden Sie im Schreiben vom 23.03.2020, wird nochmals darauf hingewiesen, „dass gute Leistungen, die während des Lernens auf Distanz erbracht worden sind und noch erbracht werden, auch zur Kenntnis genommen werden und in die Abschlussnote im Rahmen der Sonstigen Leistungen im Unterricht miteinfließen können.“

Uns ist sehr bewusst, dass die Verlängerung der Schulschließung und im Anschluss daran die schrittweise Öffnung der Schule für Sie und auch für Ihre Kinder eine Herausforderung darstellt. Selbstverständlich bleibt die Notfallbetreuung für die Kinder, deren Eltern oder ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf tätig sind/ist, bestehen. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn sich bei Ihnen der Bedarf hierfür in der nächsten Zeit ergibt. Sie erreichen uns Montag bis Freitag zwischen 8-12 Uhr telefonisch oder per E-Mail. Eventuell wird es im Bereich der Notbetreu-ung noch eine Ausweitung geben. Über diese werde ich Sie zeitnah informieren.

Anders sieht es für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 aus. Für sie beginnt der Unterricht wieder am 23.04.2020.
Wie dieser Unterricht sich bei strikter Beachtung der empfohlenen Regeln (Husten-/Nies- und Abstandsregel) und guter Handhygiene, die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen, sich selbst und andere vor einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus zu schützen, gestalten kann, gerade im Hinblick auf die Abschluss-Prüfungen, wird am Montag mit den im Jahrgang 10 unterrichtenden Kollegen erörtert. Die hygienischen Voraussetzungen sind auf jeden Fall erfüllt und der aufgestellte, sich an der beschriebenen Vorlage orientierende Hygieneplan wird gewissen-haft umgesetzt.
Näheres wird am Dienstag, dem 21.04.2020, bekannt gegeben.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern weiterhin viel Kraft, Geduld und vor allem Gesundheit!


Mit freundlichem Gruß


Wolfgang Steffens
Schulleitung